09.08.2020 11:00 27.10.2020 17:00

Wälder

Die heute in Hirschberg lebende Künstlerin Katja Beyer eröffnet mit den aus Ihrem bisherigen Schaffen ausgewählten Fotografien und Zeichnungen ein neues, beeindruckendes Wald-Erleben.

Passend zum Thema Warstein PEFC-Waldhauptstadt 2020 dürfen sich alle Kunst- und Naturfreunde auf die Ausstellung „Wälder“ freuen, die vom 09. August bis zum 11. Oktober im Haus Kupferhammer zu sehen ist. Die studierte Biologin und Künstlerin Katja Beyer macht den Wald zum Kunstobjekt und zeigt in Form von Fotografien, Zeichnungen und Gemälden beeindruckende Ergebnisse ihres künstlerischen Schaffens. Meisterlich versteht sie es, Belichtungszeiten mit gezielten Bewegungen zu kombinieren und so dem Erleben Wald eine faszinierende Wirkung zu geben.
Die Matinee am 09.08. wird von den Hirschberger Jagdhornbläsern musikalisch begleitet. Frau Melanie Becker-Hoffmann spricht die Laudatio und die fachliche Würdigung der Ausstellung. Um die Coronaschutzvorschriften einzuhalten wird die Matinee im Innenhof des Hauses Kupferhammer durchgeführt.