VON DER PAMPELMUSE GEKÜSST

Die Veranstaltung ist auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

„Ich wälze nicht schwere Probleme und spreche nicht über die Zeit. Ich weiß nicht, wohin ich dann käme,  ich weiß nur, ich käme nicht weit.“

Mirjam Düllberg und Stefan Wolf  präsentieren  locker und humorvoll Gedichte, Texte und Lieder von Heinz Erhardt ergänzt mit zeitgenössische Songs.

Das Geschwisterpaar Mirjam Düllberg und Stefan Wolf aus Arnsberg präsentieren Gedichte,Vorträge und Lieder des großen Humoristen der Nachkriegszeit Heinz Erhardt (1909 – 1979) im Rahmen eines extra für die Kupferhammerfreunde arrangierten „Heinz Erhardt-Abends“.

Der beliebte deutsche Komiker war ein quirliges Multitalent: Musiker, Komponist, Unterhaltungskünstler, Kabarettist, Schauspieler und Dichter.

Seine Wortspielereien sind vordergründig witzig und hintergründig mit einem großen Schuss schwarzen Humor versehen, der bis heute nur von wenigen sogenannten Comedians erreicht wird.

Heinz Erhardt ist auch vierzig Jahre nach seinem Tod bei jung und alt lebendig. Seine geradezu zeitlosen Verse bringen die Menschen immer wieder zum Schmunzeln und berühren durch raffiniert-konzipierte Herstellung neuer Sinnzusammenhänge.

Die Wort- und Musikkünstler Stefan Wolf und Mirjam Düllberg sind seit vielen Jahren in der sauerländischen Kulturszene zuhause. Sie agieren auf vielen Bühnen als Schauspieler, Sänger, Komponisten und Rezitatoren.

Ihre Theaterauftritte in der Arnsberger Kulturschmiede kommen beim Publikum stets gut an. Die musikalischen Gesangsbeiträge von Heinz Erhardt komplettieren die Geschwister mit neueren Songs von Andreas Bourani, Jonathan Zelter, Yvonne Catterfeld und Tim Bendzko.

Der Eintritt beträgt 10 €. Eintrittskarten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse erhältlich.