03.06.2020 19:30

SCHRÄGE VÖGEL RUND UM WARSTEIN – Ein Streifzug durch die Avifauna unserer Landschaft

Dr. Bernd Stemmer, Dezernent für Natur- und Landschaftsschutz sowie Fischerei bei der Bezirksregierung Arnsberg, gibt auf einem reich bebilderten Streifzug zwischen Ruhr, Wäster, Möhne und Lippe einen fachkundigen Einblick in die Avifauna der Region.

Eine Auswahl seiner umfgangreichen Naturfotos kann bereits jetzt unter bilddatenbank.natur.de, Suchbegriff: Stemmer, abgerufen werden.

Der Eintritt beträgt 4 €. Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Durch die geografische Lage Warsteins am Übergang des norddeutschen Tieflands zum sauerländischen Mittelgebirge lassen sich rund um das Stadtgebiet eine Vielzahl unterschiedlicher Vögel beobachten.

Arten wie Pirol oder Brachvogel kommen nur im Tiefland vor, während der Raufußkauz nur in höheren Regionen anzutreffen ist. Der nahe gelegene Möhnesee bietet ein interessantes Spektrum von Wasservögeln. Zu den Zugzeiten rasten so spektakuläre Arten wie Mornellregenpfeifer in der Region. Wintergäste wie Gänsesäger oder Raufußbussarde ergänzen die Vogelvielfalt.

Der Eintritt beträgt 4 €.