23.02.2020 11:00 19.04.2020 17:00

DIE 70er JAHRE IN WESTFALEN – DEMOS, DISCOS, DENKANSTÖSSE

Die Wanderausstellung des LWL-Museumsamts Münster beginnt am 23.02. mit einer Matinee. Die Fachvorträge halten Frau Dr. Ute Koch und Frau Verena Burhenne M.A.

Bilder der Fotosammlung Christoph Preker lassen die 1970er Jahre wieder lebendig werden. Sie gelten als politische und kulturelle Umbruchphase.

Es ist das Jahrzehnt der neuen sozialen Bewegungen wie der Frauenbewegung, der soziokulturellen zentren, der Open-Air-Konzerte. Umwelt- und Friedensbewegung machten durch Großdemonstrationen von sich reden. Stichworte wie Ausbau der Hochschulen, BaföG, Reform des § 218, Radikalenerlass, Berufsverbote, RAF, Hausbesetzungen, Bürgerinitiativen, Plateausohlen, Blümchen-T-Shirts u.a.m. entstammen jener Zeit.

Die Ausstellung erinnert an eine turbulente Zeit jüngster Zeitgeschichte.